Fortbildungstage 

Termin und Zeit:

08. und 15. September 2020 von 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Zielgruppe

  • Pädagogische Fachkräfte in Regionalteams, Ehrenamtliche MitarbeiterInnen, die thematische Eltern-Kind-Gruppen anbieten möchten,
  • bereits aktive Eltern-Kind-GruppenleiterInnen können den Tag als “Auffrischung” nutzen
  • Max. 10 TeilnehmerInnen

Inhalt

Professionell geleitete Eltern-Kind-Gruppen erfordern ein hohes Maß an situationsorientierten Handlungskompetenzen. Die Anwesenheit von Eltern und Kindern zugleich stellt eine besondere Herausforderung für den/ die GruppenleiterIn dar. Die beiden Fortbildunge starten mit jeweils einem fachlichen Input:

  • Die psychosoziale Entwicklung von Kindern – inkl. Ableitungen für Eltern und Pädagogen
  • Rahmenbedingungen und Säulen professioneller Eltern-Kind-Gruppenarbeit: Beobachtung/ Aktion/ Elterngespräche/ Netzwerkarbeit.

Im Anschluss lernen die TN ausgewählte Methoden der Eltern-Kind-Gruppenarbeit kennen und erhalten Gelegenheit, diese in der Gruppe auszuprobieren:

  • Warm ups für den Gruppenstart
  • Einstiegsimpulse für die Aktion
  • TN- Wechsel:Einstiege bzw. Ausstiege in der Gruppe gestalten
  • Abschlussrituale
  • “Plausch im Stübl” als neues Format im Rahmen der Eltern-Kind-Gruppenarbeit

Veranstaltungsort und Zeit

Familienzentrum Annaberg

Paulus – Jenisius – Straße 21, 09456 Annaberg-Buchholz

Tel.: 03733 232 76

Anmeldung

Ihre formlose Anmeldung schicken Sie bitte per Mail an:

familienzentrum.annaberg@web.de

Eine Teilnahme ohne vorherige Anmeldung ist nicht möglich.

Kosten

Für die zweitägige Fortbildung wird ein Festbetrag von 25 €/ TN erhoben.

Im Festbetrag enthalten ist ein Catering: Kaffee, Tee, kalte Getränke, Obst, belegte Brötchen, Kuchen.

Kontakt

Nadja Hiller/ Christiane Warnat-Lehker

Kompetenzstelle Familienbildung im Erzgebirgskreis

familienzentrum.annaberg@web.de

03733 232 76

 

Seminartag  “Methoden der Familienbildung”

Termin und Zeit:

25.11.2020  von 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Zielgruppe

  • Pädagogische Fachkräfte, die in der Familienbildung tätig sind,
  • Max. 12 TeilnehmerInnen

Inhalt

Die Veranstaltung bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, das eigene Fachwissen aus verschieden Formaten der Familienbildung aufzufrischen und mit erprobten methodischen Ideen anzureichern. Folgende Inhalte bereiten wir für Sie vor:

  1. Methodentraining für LeiterInnen von Eltern-Kind-Gruppen

Warm up, Feed back, Aktionen zu verschiedenen Themen für Eltern und Kinder – alles zum Ausprobieren und Mitmachen

Referentin: Nadja Hiller, Familienzentrum Annaberg

  1. Elternarbeit nach dem Konzept “Plausch im Stübel”

          Vorgestellt wird ein mobiles Gruppenangebot für Eltern mit Kindern, welches 2019 entwickelt wurde

  • Referentin: Grit Hoersen, Diakonie Marienberg/ Kompetenzstelle Familienbildung
  • Werkstatt “Elternabend”

Planung, Vorbereitung und Durchführung eines Themenelternabends in einer Kita bzw. Grundschule – vorgestellt werden vor allem “analoge” Methoden jenseits von ppt & co

Referentin: Christiane Warnat-Lehker, Familienzentrum Annaberg/ Kompetenzstelle Familienbildung

 

Sie können maximal an zwei verschiedenen Themenblöcken teilnehmen.

Bitte wählen Sie für sich die beiden interesantesten Inhalte aus.

Anmeldung

Ihre formlose Anmeldung mit Ihrer Themenwahl schicken Sie bitte per Mail an:

familienzentrum.annaberg@web.de

Eine Teilnahme ohne vorherige Anmeldung ist nicht möglich.

Veranstaltungsort

Familienzentrum Annaberg

Paulus – Jenisius – Straße 21, 09456 Annaberg-Buchholz

Tel.: 03733 232 76

Kosten

Für den Methodentag wird ein Festbetrag von 12 €/ TN erhoben.

Im Festbetrag enthalten ist ein Catering: Kaffee, Tee, kalte Getränke, Obst, belegte Brötchen, Kuchen.

 

Kontakt für Rückfragen

Christiane Warnat-Lehker

Kompetenzstelle Familienbildung im Erzgebirgskreis

familienzentrum.annaberg@web.de

Tel. 03733 232 76

 

 Jeder, der aufhört zu lernen, ist alt, egal ob er 20 oder 80 Jahre alt ist ...

 

Im Rahmen der Kompetenzstelle Familienbildung organisieren wir Seminartage und Workshops zu Fragen der Elternbildung, z.B.:

- "Getrennt leben - gemeinsam sorgen"  Umgang mit getrennten Eltern in der Kita / Schule

- Elternabende kompetent leiten und begleiten

- Aufbau von Elternberatungsangeboten

Wir bieten vielfältige Impulse und Methoden, um Fachkräfte und auch ehrenamtlich Tätige bedarfsgerecht zu unterstützen.

Bitte sprechen Sie uns zu Ihren konkreten Themen an.

Kontakt:

Frau Warnat-Lehker unter 0373323276 oder per Mail: familienzentrum.annaberg@web.de